Poembeat CD-Besprechung „Neue Szene Augsburg“

Poembeat – Alles Erworbne bedroht die Maschine
(Diwan Hörbuchverlag/Rough Trade)
Ambitioniertes Projekt des Augsburger Gitarristen, Soundbastlers und Buchhändlers Alexander Möckl. 14 Gedichte prominenter Autoren von Goethe bis Fauser und von nicht minder prominenten Sprechern (Tennessee Williams, Max Frisch, Gert Westphal, Will Quadflieg, Franz Dobler u.a.) gelesen, unterlegt Möckl mit musikalischen Arrangements: Rhythmus, Geräusche, Melodien, Gitarre, Bass, Schlagzeug und Geigen sowie Beats von Rock über Reggae bis HipHop. Nichts für Poesiepuristen, aber sehr spannend und für offene Ohren absolut lohnend. 4 von 5 Sternen
(flo, Neue Szene 09/2010)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.